StartseiteErnährungsberatung


Schwerpunkte für unsere Ernährungsberatung sind betreute Patienten mit:

Nierenerkrankungen und Dialyse

Diabetes Typ 1 und Typ 2

Fettstoffwechselstörungen

Übergewicht und Adipositas

Bluthochdruck

Persönliche Ernährungsberatung durch Heidi Wittwer

Eine gute, ausgewogene Ernährung ist die Grundvoraussetzung für einen in jeder Hinsicht gut funktionierenden Stoffwechsel. Unsere Ernährung ist aber auch und in besonderem Maße Lebensqualität, Genuss und oft Kommunikation. Bis zu einem gewissen Grad kann der Körper eine ungesunde Ernährung ausgleichen. Mit allem, was darüber hinaus geht, reagiert der Körper je nach Veranlagung und Dauer krankhaft.

Nach einer entsprechenden Diagnose des behandelnden Arztes kann der Patient, neben einer reinen Medikamententherapie, selbst viel dazu beitragen zu gesunden und den Krankheitsprozess aufzuhalten oder zumindest erheblich zu verlangsamen.

Unsere Ernährungsberatung für Einzelpersonen und Paare findet nur nach ärztlicher Anordnung statt. Sie ist immer individuell und speziell auf den jeweiligen Patienten abgestimmt. Bei einer Ernährungsumstellung legen wir gemeinsam mit unseren Patienten Ziele fest und lassen sie möglichst selbst bestimmen, was für sie am leichtesten ist und sich am besten in ihr tägliches Leben integrieren lässt – dabei ist die Möglichkeit der Umsetzung im Alltag ein wichtiges Kriterium.

Da eine gute, ausgewogene Ernährung auch eine finanzielle Frage sein kann, sind uns auch die psychosozialen Aspekte unserer Patienten wichtig. Wir helfen hier gern bei der Problemwahrnehmung und einer möglichen Lösung. Unsere Beratung schließt auch die psychische Unterstützung in der Akzeptanz der Erkrankung, die Stärkung der Eigenverantwortung und des Selbstbewusstseins mit ein, die im Zusammenleben mit anderen Menschen wichtige Aspekte sind. Darüber hinaus geben wir Anregungen für den Nahrungsmitteleinkauf und gegebenenfalls Tipps für Freizeit und Sport.

Durch Führen und das gemeinsame Auswerten von Ernährungsprotokollen können Vorlieben für bestimmte Speisen, den aktuellen Ernährungsstatus, eine Eingrenzung und Erfassung von Ernährungsproblemen und damit Grenzen und Spielräume aufgezeigt werden, die dem Patienten die Orientierung wesentlich erleichtern.

Wir wollen keine Kontrollfunktion ausüben, denn unsere Patienten sind erwachsene, eigenverantwortliche Menschen, die nur etwas Hilfe und Unterstützung in der Bewältigung ihrer neuen Ernährungsaufgaben benötigen.

Schon kleine Veränderungen können Großes bewirken.


Druckbare Version

ImpressumSeitennavigationAnfahrtKontakt