StartseiteKunst im NCArchiv


März 2010 – September 2010

Im Rahmen von »KUNST IM NC«
laden wir Sie herzlich ein
zur Eröffnung unserer 13. Ausstellung
mit Werken des Künstlers
JOCHEN BERTHOLDT

am 06. März 2010 um 16:00 Uhr
in das NC Nephrologische Centrum
Sedanstraße 16 a · 24116 Kiel

Begrüßung: Thorsten Bargemann

Laudatio: der Künstler stellt sich selber vor

Bei Rückfragen:
Fax (04347) 71 03 43
E-Mail baar@nc-kiel.de

Dauer der Ausstellung:
vom 06. März 2010 bis zum 03. September 2010
Montag – Samstag 08:00 – 12:00 Uhr
Montag, Mittwoch und Freitag 14:00 – 18:00 Uhr

12.04.1936 Geboren in Leipzig
1950 – 1953 Lehre und Ausbildung bei Eckert & Pflug
bis 1959
Grafische Kunstanstalt Leipzig,
Spezialisierung für gezeichnete perspektivische Fabrik- und Maschinenansichten
bis 1959 Abendschule an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig

bis 1968 Schiffbauwerbung Wismar und Rostock
seit 1968 freiberuflich als Gebrauchsgrafiker tätig
seit 1990 Mitglied im Berufsverband BDG (Bund Deutscher Grafik-Designer).
seit 1990 Mitglied im Künstlerbund M/V
1995 – 1999 Dozentur an der Fachhochschule Heiligendamm
bis 1989 Reisen nach: Bulgarien, Polen, Ungarn, Jugoslawien, Kuba und Mittelasien
seit 1989 Reisen nach: Spanien, Ägypten, Österreich, Skandinavien, USA, Island, Schottland, Italien, Irland u.a.
2001 Weltreise: Singapur, China, Australien, USA
1992 u. 1996 Designpreis Mecklenburg-Vorpommern
Arbeiten Wissenschaftlich-technische Grafik, PWZ (Postwertzeichen). Zu meinen wichtigsten Arbeiten zählen unter anderen das Buch »Schiffe und Schifffahrt von Morgen« (Schips and Schipping of Tomorrow) mit insgesamt 100.000 Büchern in 8 Auflagen. Vollständige Illustration, Gestaltung und Layout für »Express ins dritte Jahrtausend«, »Atlas Weltmeer« und »Windschiffe«. Insgesamt brachte die Postverwaltung 136 von mir entworfene Briefmarken heraus.
Impressionen Die natürliche und künstlich geschaffene Landschaft zeichnend oder malend zu erleben war für mich noch nie eine neue, aber – gerade in der Gegenwart eine wertvolle Erfahrung. Zu verweilen, zu sehen und zu skizzieren, statt nur auf einer wenige Zentimeter großen Mattscheibe Motive zu fixieren. Mein wunderbarer Beruf als Grafiker erfordert beobachten, zeichnen und gestalten. Das intensive Erleben der Landschaft manifestiert sich in meinen Zeichnungen und Aquarellen.




Druckbare Version

WOLFGANG STAMPE
MONIKA KRÖMER
ImpressumSeitennavigationAnfahrtKontakt